03.04.2020 in Aktionen von SPD Kreisverband Bad Kreuznach

SPD-Ortsverein unterstützt Bad Kreuznacher Tafel mit Lebensmittelspende

 

Pfaffen-Schwabenheim / Bad Kreuznach

Nicht zuletzt arme und einkommensschwache Menschen mit geringem Einkommen sowie Menschen, die von Wohnungslosigkeit betroffen oder bedroht sind, erfahren eine gesellschaftliche Benachteiligung. Sie leiden auch besonders unter der derzeitigen Ausnahmesituation rund um das Corona-Virus und dessen Verbreitung. Diese Situation stellt neben den Krankenhäusern, Arztpraxen, medizinischen Einrichtungen und den Unternehmen auch die sozialen Hilfsangebote vor eine große Herausforderung. Mit Blick auf die sich auch ergebenden sozialen Fragen, dürfen gerade arme Menschen nicht vergessen werden.

Der SPD-Ortsverein Pfaffen-Schwabenheim / Biebelsheim hat vor diesem Hintergrund überlegt, welchen ganz praktischen Beitrag er leisten kann, um ganz konkret ein lokales Hilfsangebot zu unterstützen. Die Sozialdemokraten haben deshalb kürzlich zu Lebensmittelspenden für die Bad Kreuznacher Tafel aufgerufen und diese jetzt in Bad Kreuznach am Treffpunkt Reling in der Volxheimer Gasse übergeben. Ortsvereinsvorsitzender Michael Simon brachte die vielfältigen Spenden, darunter neben Konserven, Milch, Reis, Nudeln, Gemüse, Eier und vieles mehr, vorbei.

Ausdrücklich bedankten sich die Sozialdemokraten beim Team und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Tafel, ob haupt- oder ehrenamtlich. Ihnen gebühre Anerkennung und ein herzliches Dankeschön für ihr großartiges Engagement, jetzt in der Krise, aber auch sonst und seit vielen Jahren.

Weiter weist der SPD-Ortsverein darauf hin, dass außerdem die Möglichkeit besteht, montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr haltbare und ungeöffnete Lebensmittel und Konserven in bereitgestellte Kisten am Treffpunkt Reling Bad Kreuznach / Seiteneingang Volxheimer Gasse, zu spenden oder die Reling und ihre umfassende Sozialarbeit auch finanziell zu unterstützen. Die Bankverbindung lautet:

Trägerverein Treffpunkt Reling e.V. | Sparkasse Rhein-Nahe | IBAN: DE08 5605 0180 0010 0953 47 | BIC: MALADE 51 KRE

Auf dem Bild: Ortsvereinsvorsitzender Michael Simon (links) überbrachte die Spende an Leiterin Daniela Essler, die sich sehr darüber freute.

10.04.2015 in Aktionen von SPD Kreisverband Bad Kreuznach

Ostereieraktion in Duchroth

 

In Duchroth hielt die Tradition Einzug und so gab es auch in diesem Jahr wieder die jährliche Ostereieraktion des SPD Ortsvereins in Duchroth.

Mit dabei war auch Michael Simon, der bereits vom SPD-Kreisvorstand für die Kandidatur zur Landtagswahl im Wahlkreis Bad Kreuznach nominiert wurde. Simon, der formal erst nach der Delegiertenversammlung der SPD und seiner dortigen Wahl als Landtagskandidat gilt, nutzte jedoch bereits die Möglichkeit, sich vielen Bürgerinnen und Bürgern in Duchroth vorzustellen.

Trotz schlechtem Wetter gab es ein großes Interesse an der Aktion und es konnten, wie in jedem Jahr, gute Gespräche geführt werden.

Für Simon selbst war es auch eine gelungene Aktion, denn so konnte er sich vor Ort ein Bild von dem machen, was den Bürgern auf der Seele liegt und wo ihnen der „Schuh drückt“.

29.06.2013 in Aktionen von SPD-Gemeindeverband Rüdesheim

Verbandsgemeinderatsfraktion und Gemeindeverband Rüdesheim bei einer Ortsbegehung in Münchwald - neue Gemeindehalle

 
v.L. Vors. Michael Schaller und OB Stephan Wagner, 2 ter v.re. Fraktionsvors. Michael Ginz

Gut vorgeplant war der Besuch der SPD Fraktion im Verbandsgemeinderat Rüdesheim und des Gemeindeverbandes unter dem Motto „Fraktion vor Ort“ . Um den „Saunatemperaturen“    zu entfliehen hatte man sich die Ortsgemeinde Münchwald am Soonwaldrand ausgesucht. Ortsbürgermeister Stephan Wagner begrüßte die Abordnung um den Fraktionsvorsitzenden Michael Ginz und den Gemeindeverbandsvorsitzenden Michael Schaller vor der im Bau befindlichen „guten Stube“ von Münchwald, einem fast Jahrhundertprojekt für die etwas über 300 Einwohner zählende Ortsgemeinde. Wagner bedankte sich bei den Ratsmitgliedern für die Beschlüsse, die zu dem Bau des Multifunktionalen Gebäudes , das Feuerwehrhaus und Ortsgemeindehalle unter einem Dach zusammenführt. „Insbesondere ist dem Land Rheinland-Pfalz für die Bezuschussung aus dem Investitionsstock mit einem Betrag von 180.000 € bei einer Gesamtinvestition von ca. 600.000 € zu danken, ohne die wir es vermutlich nicht geschafft hätten, diese Maßnahme ohne Verschuldung zu stemmen,“ so Wagner. Angemerkt sei noch, dass auch der Bau des Feuerwehrhauses bei einer Bausumme von 256.000 € mit 66.000 € bezuschusst wird. Von dem aktuellen Bauzustand, der trotz des strengen Winters  nur ca. 3 Wochen hinter dem Bauzeitenplan zurücksteht konnten sich die VG-Räte überzeugen und waren sehr angetan von der funktionalen Planung des Architekten Schmitt aus Wallhausen. Durch das Neubaugebiet der Ortsgemeinde, indem noch 6 gemeindliche Bauplätze zum Preis von 65 € voll erschlossen vorgehalten werden ging es in den Ortskern. Hier ist die Gemeinde in der glücklichen Situation, so gut wie keine Leerstände an Gebäuden aufzuweisen. Auch schnelles DSL wird es geben, hat man im Rat doch den Beschluss gefaßt aus dem Haushalt die 30000 € zur Umsetzung der Maßnahme zu finanzieren.  Im Ratssaal bedankten sich die „Roten“ mit einer roten Spätlese beim Ortsbürgermeister und versprachen, zur Einweihung der Halle wieder einen Besuch in der Gemeinde zu machen.

07.06.2013 in Aktionen von SPD Kreisverband Bad Kreuznach

Fritz-Rudolf Körper (MdB) sucht Dich! Parlamentarisches Patenschaftsprogramm (PPP) - USA für ein Jahr!

 
Fritz Rudolf Körper

Für ein Jahr in den USA leben, lernen und arbeiten, das ist ein Traum, den so mancher Jugendlicher träumt. Fritz Rudolf Körper sucht aus seinem Wahlkreis einen jungen Menschen, der sich diesen Traum erfüllen und im Rahmen des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms (PPP) für ein Jahr in den USA leben möchte. Die Kosten werden über ein Stipendium gedeckt und mit der Unterbringung bei Gasteltern ist das Kennenlernen von Land und Leuten gesichert.

03.03.2013 in Aktionen von SPD Kreisverband Bad Kreuznach

Jugend trifft Politik in Pfaffen-Schwabenheim

 

Jugend und Politik müssen mehr zusammenfinden – Pfaffen-Schwabenheimer SPD und Kreis-Jusos suchen unter dem Motto "Mit dir reden statt über dich" das Gespräch mit jungen Menschen.

Pfaffen-Schwabenheim

Das Verhältnis zwischen der Politik, zumal der Parteipolitik und der jungen Generation, ist nicht selten von Distanz geprägt. Parteien finden nur schwer den Zugang zu Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Dies müsse alarmieren und aufrütteln, über die Gründe nachzudenken, warum sich junge Leute nur in einem überschaubaren Umfang in Parteien engagierten. Die Zukunft des demokratischen Gemeinwesens brauche aber gerade das Engagement von jungen Menschen, so der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Pfaffen-Schwabenheim / Biebelsheim Michael Simon und dessen Stellvertreter Jens Müller, denen gemeinsam mit dem Ortsverein der Sozialdemokraten und den Jusos im Kreis Bad Kreuznach der Dialog mit der jungen Generation am Herzen liegt.

Aus diesem Grund luden die Pfaffen-Schwabenheimer Sozialdemokraten zusammen mit dem SPD-Nachwuchs zu einem Abend unter dem Motto „Jugend trifft Politik – mit dir reden und nicht über dich“ Jugendliche und junge Erwachsene zum Gespräch ins Pfaffen-Schwabenheimer Dorfgemeinschaftshaus ein.

Jetzt SPD Mitglied werden!

Für Sie im Landtag

Markus Stein

Bürgerbüro: Marktplatz 7, 55566 Bad Sobernheim

Tel.: 06751 859 06 21

E-Mail: info(at)stein-markus.net

Für Sie im Bundestag

Dr. Joe Weingarten

Wahlkreisbüro Kreis Bad Kreuznach: Gymnasialstraße 2, 55543 Bad Kreuznach

Tel. (Berlin): 030 227 73002

E-Mail: joe.weingarten.wk(at)bundestag.de